Hydrologischer Atlas der Schweiz

Hydrologischer Atlas der Schweiz – Tafel 3.10

Mit den für die Schweizer Alpen existierenden Gletscherinventaren aus den Jahren um 1850, 1973 und um 2000 liegt eine umfassende und weltweit einzigartige Datendokumentation vor. Darauf aufbauend, werden die Charakteristik der schweizerischen Vergletscherung sowie deren Änderungen in der Schwundperiode seit dem Hochstand von 1850 veranschaulicht. Gemäss der Inventardaten gibt es in den Schweizer Alpen zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch rund 2000 registrierte Gletscher.


Digital verfügbar:

Atlas-Tafel als PDF-Datei (6118kb)
Erläuterungstext (ohne Änderungen aus dem Hydrologischen Atlas übernommen)
Tabelle «Gletscher mit der grössten Fläche»
Tabelle «Flächenschwund 1850 – 2000»


zum Seitenanfang

Zurück

Atlas – Startseite

© Copyright 2015 by Hydrologischer Atlas der Schweiz - Disclaimer