Hydrologischer Atlas der Schweiz

Hydrologischer Atlas der Schweiz – Tafel 1.2

Für den Atlas wurde ein drei Ebenen umfassendes räumliches System von Einzugsgebieten entwickelt: Die grossen Einzugsgebiete (Flussgebiete) mit Flächen von meist mehreren 1000 km² bilden die oberste Ebene. Die Bilanzierungsgebiete sind aus der Unterteilung der Flussgebiete entstanden; es handelt es sich um Einzugsgebiete mit Flächen zwischen 100 und 150 km². Die in der Tafel dargestellten kleinen Einzugsgebiete (30 bis 50 km²) ergeben die unterste Ebene des Raumsystems. Durch Aggregation bzw. Disaggregation lassen sich die Einzugsgebiete der drei Ebenen ineinander überführen. Innerhalb einer Ebene können die Einzugsgebiete direkt verglichen werden.


Digital verfügbar:

Atlas-Tafel als PDF-Datei (26028kb)
Erläuterungstext (ohne Änderungen aus dem Hydrologischen Atlas übernommen)
Tabelle «Kenngrössen kleiner Einzugsgebiete»
Georeferenziertes Shapefile (.zip) - 1691kb


zum Seitenanfang

Zurück

Atlas – Startseite

© Copyright 2015 by Hydrologischer Atlas der Schweiz - Disclaimer