Hydrologischer Atlas der Schweiz - Revitalisierung Thur (Warth–Frauenfeld)
Hydrologischer Atlas der Schweiz

Wege durch die Wasserwelt – Hydrologische Exkursionen in der Schweiz

Die wasserbaulichen Eingriffe Ende des 19. Jahrhunderts prägen im Thurtal wie in vielen anderen Regionen der Schweiz auch heute noch das Landschaftsbild. Sie hatten schwerwiegende Folgen für die Ökologie. Mit dem 2011 revidierten Gewässerschutzgesetz sollen in der Schweiz bis 2090 nun rund 4000 km Gewässerabschnitte revitalisiert werden.


 

Die Exkursion führt von der Kartause Ittingen hinunter zur Thur und an ihrem Seitengewässer – der Murg – bis nach Frauenfeld. Anhand einiger bereits umgestalteter Gewässerabschnitte werden Ziele, Wirkungen, Herausforderungen und Nutzen von Revitalisierungen diskutiert.


 

























Bestellung


zum Seitenanfang

«Wege durch die Wasserwelt» – Startseite

© Copyright 2015 by Hydrologischer Atlas der Schweiz - Disclaimer