Hydrologischer Atlas der Schweiz

Hydrologischer Atlas der Schweiz – Tafel 5.1²

Die hydrometrischen Netze der Schweiz umfassen Wasserstands- und Abflussmessstationen von verschiedenen Betreibern. Das eidgenössische Messnetz wird heute von der Abteilung Landeshydrologie (LH) des Bundesamtes für Wasser und Geologie unterhalten. Daneben haben verschiedene Kantone eigene Messnetze installiert. Einzelne hydrometrische Stationen sind auch von «Privaten» eingerichtet worden, beispielsweise von Kraftwerksgesellschaften oder Hochschulinstituten. Die Stationen lassen sich mit Hilfe der Nummern auf der Karte und in den Tabellen eindeutig identifizieren.


Digital verfügbar:

Atlas-Tafel als PDF-Datei (Ausgabe 1992 / 39956kb)
Atlas-Tafel als PDF-Datei (Ausgabe 2002 / 7939kb)
Erläuterungstext (ohne Änderungen aus dem Hydrologischen Atlas übernommen)
Tabelle «Eidgenössische Stationen»
Tabelle «Eidgenössische Hochwassergrenzwertpegel»
Tabelle «Kantonale Stationen»
Tabelle «Private Stationen»


zum Seitenanfang

Zurück

Atlas – Startseite

© Copyright 2015 by Hydrologischer Atlas der Schweiz - Disclaimer