Hydrologischer Atlas der Schweiz

Hydrologischer Atlas der Schweiz – Tafel 8.4

Der Anteil des Grundwassers an der Wasserversorgung der Schweiz beträgt über 80 %, weshalb eine nachhaltige Nutzung und der Schutz dieser natürlichen Ressource eine vordringliche Aufgabe unserer Gesellschaft ist. Als Grundwasserleiter oder Aquifer bezeichnet man eine geologische Formation, die in ihren Hohlräumen Wasser in nennenswerter Menge aufnehmen und weiterleiten kann. Vereinfacht können in der Schweiz sechs Haupttypen von Aquiferen unterschieden werden. Sie sind mit Fallbeispielen anhand von Profilen und Grafiken auf der Tafel vorgestellt.


Digital verfügbar:

Atlas-Tafel als PDF-Datei (28165kb)
Erläuterungstext (ohne Änderungen aus dem Hydrologischen Atlas übernommen)
Tabelle «Haupttypen der Grundwasserleiter»


zum Seitenanfang

Zurück

Atlas – Startseite

© Copyright 2015 by Hydrologischer Atlas der Schweiz - Disclaimer